Kommunikation

Idee

Wie kommt es zu diesen Seiten?

Viele Gespräche hatte ich, seit ich eine Agapanthus mein eigen und mich mit ihr befasse. Neben viel Freude habe ich auch viel Unzufriedenheit über die Blühmüdigkeit herausgehört. Oft führte dies dazu, dass die Pflanzen gänzlich vernachläßigt wurden.

In den meisten kleineren Gartencentern und Gärtnereien in Deutschland wird sie gar nicht vertrieben, daher ist dort auch kaum Information zu erhalten. Auch im Internet ist meist nicht viel mehr als eine lexikalische Kurzinfo zu finden. Oft wiedersprechen sich auch noch die Angaben, die gemacht werden.

Fragen über Fragen

Wenn ich nun schon eine Agapanthus habe, gilt es für diese den günstigsten Standort zu finden. Will ich mir aber erst eine Pflanze kaufen, wäre es gut zu wissen, welche für mich und meine Räumlichkeiten die richtige ist. In den größeren Gartencentern, in die ich so gekommen bin, gab es meist nur 2 Sorten, eine blaue und eine weiße.

Wie kommt man zur Agapanthus? Im Gartencenter sieht man diese wunderschöne Blume und schnell wird gekauft. Oder da kommt jemand mit einem tollen Geschenk.

Hinterher kommen dann die Fragen:

Das Ziel

In meinen Gesprächen, die ich führe, seit dem ich über das Thema arbeite, stelle ich fest, daß es da Leute gibt, die noch weniger wissen und andere die eine ganze Menge wissen. Ich möchte mit ihnen zusammen Seiten erarbeiten, die helfen sollen, dass möglichst viele Menschen viel Freude an Agapanthus haben.

Miteinender könnten wir es schaffen, das Wissen aus Büchern und Erfahrungen, vielen zugänglich zu machen.

Ihr Agapanthusfreund

Berlin im März 2001
 
PS: Viele Jahre sind vergangen und ich habe leider aus beruflichen Gründen keine Zeit mehr, diese Seiten weiterhin zu pflegen. Zudem hat mittlerweilen einer der bekannten und großen Züchter in den Niederlanden - Piet Zonnefeld - unter www.agapanthus.nl viele Informationen auch in deutsch zusammengestellt, auf die ich hier gern verweise.